Schließanlagen Erlangen

Sie haben Interesse an einer Schließanlage für Ihr Mehrfamilienhaus, Ihren Betrieb oder Ihre Wohnanlage?
Wir planen und montieren Ihre Schließanlage in Erlangen fachmännisch und kompetent.
Schliessanlagen in Erlangen einbauen lassen

Schließanlagen Einbau in Erlangen

Allgemeine Informationen

Was ist eigentlich eine Schließanlage und wozu ist sie gut? Schließanlagen sind Schließsysteme, die aus mehreren miteinander in funktionalem Bezug stehenden Schließzylindern bestehen. Das bedeutet, dass je nach Anlagentyp verschiedene Schlüssel verschiedene Funktionen erfüllen können. So können einige Türen zum Beispiel vom gleichen Schlüssel geöffnet werden. Welcher Schlüssel welche Berechtigung hat hängt vom Schlüssel- und Anlagentyp ab.

Unser Schlüsseldienst in Erlangen berät Sie gerne unverbindlich zu den verschiedenen Anlagen und baut diese fachmännisch für Sie ein. Nachfolgend werden die häufigsten Schließanlagentypen kurz erläutert.

 

Gleichschließende Anlagen

Streng genommen zählen Gleichschließungen zwar nicht zu den Schließanlagen - der Vollständigkeit halber erwähnen wir Sie hier dennoch. Gleichsperrend bzw. gleichschließend bedeutet, dass mit nur einem Schlüssel mehrere baugleiche Schließzylinder bzw. Schlösser geschlossen werden können. Klassisches Beispiel ist hier das Auto, bei dem normalerweise alle Autotüren, der Kofferraum und der Tankdeckel mit dem selben Schlüssel bedient werden.

HS-Anlagen (Hauptschlüsselanlagen)

schema einer hauptschluesselanlage für schulen in erlangen

Hauptschlüsselanlagen sind hierarchisch aufgebaut. Einer oder mehrere Hauptschlüssel können hier für alle Schlösser der Anlage als Generalschlüssel verwendet werden. Daneben existieren ebenfalls Einzelschlüssel, die nur das jeweils zugehörige Schloss schließen können. Hauptschlüsselanlagen findet man zum Beispiel in Schulen und ähnlichen Einrichtungen. Die Klassenzimmerschlüssel können hier nicht den Haupteingang absperren. Eine begrenzte Anzahl Generalschlüssel können jedoch für jede Tür verwendet werden.

Z-Anlagen (Zentralschlossanlagen)

schema einer Zentralschlossanlage für mietshäuser in erlangen

Zentralschlossanlagen bestehen aus einem Mix von Einzel- und Zentralschließungen. Zentralschließungen (Zentralschlösser) sind Schlösser, die von allen Schlüsseln der Schließanlage geschlossen werden können, Einzelschließungen lassen sich nur von ihrem jeweils zugehörigen Schlüssel auf- und absperren. Diese Schließanlagenart findet vor allem in Mietshäusern Verwendung. Meist werden hier Haupteingang und Kellertür als Zentralzylinder angelegt während die einzelnen Wohnungen nur vom individuellen Wohnungsschlüssel gesperrt werden können.

Zentral-Hauptschlüsselanlagen

schema einer Zentral-Hauptschluesselanlage für hotels in erlangen

Wie der Name bereits andeutet verbinden sich in Zentral-Hauptschlüsselanlagen die Eigenschaften von Hauptschlüsselanlagen und Zentralschlossanlagen. Es gibt hier sowohl einen zentralen Hauptschlüssel, der alle Türzylinder schließt sowie ein Zentralschloss, das von allen Schlüsseln geschlossen wird. Klassisches Anwendungsfeld sind Hotels. Die Schlüssel der Hotelgäste schließen hier die Eingangstür des Hotels und das jeweilige Zimmer auf - der Hauptschlüssel des Zimmerpersonals kann wiederum für alle Türen verwendet werden.

GHS-Anlagen (General-Hauptschlüsselanlagen)

schema einer General-Hauptschluesselanlage für büros und die universität in erlangen

General-Hauptschlüsselanlagen sind teilweise sehr komplexe erweiterte Hauptschlüsselanlagen. Gegenüber normalen Hauptschlüsselanlagen verfügen diese über zusätzliche Hierarchiestufen. Auf der untersten Hierarchiestufe gibt es Einzelschließungen, die in Gruppen zusammengefasst werden. Jeder dieser Gruppen wird ein Schlüssel zugewiesen, der alle Einzelschließungen der Gruppe auf- und absperrt. In der nächsten Hierarchiestufe werden mehrere Gruppen in Hauptgruppen zusammengefasst. Jeder dieser Hauptgruppen wird wiederum ein Hauptgruppenschlüssel zugewiesen. Dieser Schlüssel schließt sämtliche Einzelschließungen aus allen untergeordneten Gruppen. Auf der obersten Hierarchieebene exisitiert ein Generalhauptschlüssel (Generalschlüssel), der alle Schlösser und Schließzylinder der gesamten Schließanlage absperrt. General-Hauptschlüsselanlagen finden meist in sehr großen Gebäudekomplexen Anwendung. Typische Beispiele sind hier Bürogebäude und Universitäten.

Vorgehensweise

Schließanlagen können oft sehr komplex werden. Aus diesem Grund wird vor der Schließanlagenmontage üblicherweise ein Schließplan erstellt. Dieser legt die Bauform der Schlösser sowie die Zuordnung von Schlössern zu Schlüsseln fest. Jeder Anlage wird dann eine eindeutige Nummer zugewiesen. Diese Wird in den Griff der Schlüssel und die Schließzylinder angebracht. Zusätzlich wird für jede Anlage eine Sicherungskarte ausgestellt. Diese dient als Eigentumsnachweis. Soll später ein Nachschlüssel hergestellt werden ist die Vorlage dieser Sicherungskarte notwendig.

Gerne beraten wir Sie und finden gemeinsam mit Ihnen die für Ihre Bedürfnisse passende Schließanlage. Wir erstellen einen Schließplan und bauen sämtliche Zylinder fachgerecht ein. Rufen Sie gleich an für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

09131 - 62 38 970

Ihre Meinung zählt

Schreiben Sie uns
Schlüsseldienst Schnell
Obere Karlstraße 1,
Erlangen,
91054,
Bayern,
09131-6238970,
.